BRU-Magazin Heft 61 (2014)

Heft 61 (2014)NEUE MEDIEN im BRU
REAL digital

Editorial

            Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wenn mir in einer Lerngruppe mal wieder die Formulierung »die neuen Medien« entschlüpft, kann ich meine Schülerinnen und Schüler grinsen sehen. Für sie sind diese Medien nicht »neu«. Für sie ist die Kontaktaufnahme über WhatsApp oder Facebook nicht »virtueller« als ein Telefonat. Sie sind es längst gewöhnt, nicht alle Informationen im Kopf haben zu müssen, die man sich schnell und leicht, jederzeit und – dank Smartphone – überall beschaffen kann. Die digitalen Mög­lichkeiten gehören zu ihrer Welt ganz selbstverständlich dazu. 

            Und wie ist das für Sie? Gehören Sie zu den technikaffinen Lehrern, die die Chancen des Web 2. 0 längst für sich entdeckt haben? Oder haben Sie Berührungsängste? Sehen Sie die Nutzung von digitalen Medien im Unterricht eher kritisch? Oder wollten Sie vielleicht schon länger erkunden, was alles möglich ist und wie es Ihnen und Ihren Schü­lerinnen und Schülern nützen kann? »Digitale Demenz« oder »Digitale Dividende« – was liegt Ihnen näher? Und was vermuten Sie, wie Ihre Schülerinnen und Schüler sich positionieren?
            Wir haben ein Sonderheft zusammengestellt, das Ihnen verschie­dene Impulse bietet, sich mit der Frage nach den »neuen« digitalen Medien im BRU auseinanderzusetzen. Vielleicht geht es Ihnen wie mir und Sie lassen sich vom Reiz des kreativen Austauschs  inspirieren und anstecken? Vernetzung ist doch von jeher eine unserer Stärken – warum nicht auch auf diesem Weg? Vielleicht kommen Sie auf den Geschmack und entdecken den »Mehrwert«, der unseren Unterricht bereichern kann.

Marion Holzhüter            Dieses Editorial ist für mich der letzte Artikel, den ich als Mitglied der BRU-Redaktion schreibe. Mein besonderer Dank zum Abschied gilt der Redaktion – eine unglaublich kreative, professionelle, engagierte, kooperative kleine Gruppe, mit der es keine einzige Sekunde langweilig war. Ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß und gute Ideen!
            Auch von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, möchte ich mich verabschieden und mich ein letztes Mal für die vielen ermutigenden Mails, Kommentare und Begegnungen der letzten Jahre bedanken. Es hat mir viel Freude gemacht zu sehen, wie Ideen sich ausbreiten und was Sie daraus machen.

            Und nun: Entdecken wir gemeinsam »die neuen Medien«! 

            Ihre Marion Holzhüter

In dieser Ausgabe

1

Editorial
Marion Holzhüter

2

Titelthema
Neue Medien im Religionsunterricht
Jörg Lohrer


4


5

Ansichtssache
Tele-Lernen – ein Interview mit Markus Homann 
Folke Keden-Obrikat

Die liebe Mühe mit den »neuen Medien«
Klaus Kimmerle

   

         UNTERRICHTSPRAXIS – BAUSTEINE FÜR DEN UNTERRICHT

6  

Woran du dein Herz hängst
Crossmedia-Projekt für den BRU
Andreas Obermann


9  

Like | Share | Comment
Mit sozialen Netzwerken den BRU gestalten
Andreas Ziemer


12

Pecha Kucha-Methode
Kreative Arbeit mit PowerPoint-Präsentationen
Johan La Gro  

13 M1  Pecha Kucha-Vortrag zum Thema »Feste und interreligiöses Lernen«
+ M1a  Ein Beispiel zum Thema »Feste und interreligiöses Lernen« (8 MB)

14

eTwinning-Projekt
»Vergib uns unsere Schuld(en)«
Folke Keden-Obrikat | Natascha Wolter

15 M2     Feinplanung: eTwinning-Projekt
+ M2a   Arbeitsaufträge eTwinning

16

Geocaching im BRU?
Christopher König


20

Was Fußball und Religion verbindet
Eine Bilderfolge
Johan La Gro

21 M3.1  Zwischen Abseits und Jenseits
+ M3.2  Fußball als Religion von Martin Buchholz
+ M3.3  Bilderfolge: Fußball und Kirche (4 MB)

22

Schattenseiten
Erfahrungen in der digitalen Welt
Markus Ihle

23 M4.1a   »Mein Alltag in der digitalen Welt«
+ M4.1b   Jugendliche nehmen Stellung zu: „Mein Alltag in der digitalen Welt“
+ M4.2    Zwölf Themen für eine Hausarbeit mit Referat
24 M4.3   Smartphone-Liebe
25 M4.4   Online-Shopping
26 M4.5   Menschenbilder | Bewertungen
27 M4.6   Digitale Überwachung am Arbeitsplatz
28 M4.7   Bewegungsprofile
+ M4.8   Erfolglos wegen Twitter und Facebook +„Multitasking ist Körperverletzung“
29 M4.9   Bildvergleich: Woher kommt mir Heil? Das Licht aus dem Jenseits
+             Bild Fra Angelico
+             Bild Tablet
+ M4.10 Religionskritik: Das Wesen der Smartphone-Religion
+             Erläuterungen zu M4.10

 

Soziale Gerechtigkeit, Konsum und Handyrecycling
Eine ausgeführte Unterrichtseinheit
Michael Günther, Wilhelm Schwendemann, Sven Howoldt

+ M5.1  Die Unterrichtseinheit
+ M5.2  Quiz zu Handy-Nutzung, -Verbreitung und -Ressourcenbedarf
+ M5.3  Artikel zum Handy-Recycling


30

Schulkultur
Hallo Welt! Entdeckungsreisen in digitalen Lernlandschaften
Marion Holzhüter

36

openreli Der offene religionspädagogische Onlinekurs
Reinhard Weber

38


+

Wissenschaft + Forschung
Medien, Kompetenz und Teilhabe
Detlef G. Theobald | Wilhelm Schwendemann
Literaturverzeichnis

---------------------------------------------------------------------------



46

47

48

Bücher | Forum
AufGelesen
•  Interaktive Whiteboards im Unterricht richtig einsetzen
Annette Schäfer-Roth
•  Bibel – etwas für mich?
Folke Keden-Obrikat
•  Religionsunterricht – wohin?
Andreas Obermann


49

50

Internet | Forum
Auf dieser Welle surfen
Annette Schäfer-Roth
BRU und Facebook
K. Peter Henn

52

Impressum
Herausgeber | Trägerschaft | Beirat | Redaktion | Herstellung | Bezugspreise | Vertrieb

U3

Spirituelle Momente
Mission possible! | K. Peter Henn

U4

Schlusslicht

Aktuelle Termine und Veranstaltungshinweise unter www.bru-portal.de                        adf

+ nur hier: Die grünen Downloads stehen nur auf dieser Web-Site und nicht in der Printversion.
   Der gesamte andere Inhalt dagegen liegt nur in der Druckversion vor.

Aktuelle Ausgabe

Heft 67 | 2017
Zugänge eröffnen -

ökumenisch Kirche sein

Aktuelles Heft

 

 

Der BRU-Film

BRU-Film

 


 

 

.